Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Impressum

Impressum


Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Peter Liedtke
Bergmannstr. 37
D-45886 Gelsenkirchen
Tel. +49 (0)209 - 408 58 993
Fax. +49 (0)209 - 402 44 568

peterliedtke@pixelprojekt-ruhrgebiet.de
www.pixelprojekt-ruhrgebiet.de





Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann (so das LG) nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdruecklich von diesen Inhalten distanziert. Fuer alle Links auf diesen Seiten gilt daher: Es besteht keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Daher distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle hier angebrachten Links und für alle Seiteninhalte.

Gesamtkonzeption und Koordination: Peter Liedtke

Ausstellungsorganisation: Melanie Kemner

Kataloggestaltung: Bettina Steinacker

Öffentlichkeitsarbeit: Sabine von der Beck

Newsletter: Martina Kötters

Gestaltung der Internetseite: Jan Quickels

Gestaltung von Plakat und Einladungskarte: Leonie Altendorf

Umsetzung Internetseite: foerderverein fuer kunst und internet e.v. Waltraud Nießen

Übersetzungen: Mary Jane Radford (ecolect), Miriam Gorissen

Inhaltliche Unterstützung:  
Ruhr Museum Essen, Dr. Sigrid Schneider
Deutscher Werkbund, Prof. Dr. Roland Günter
BFF (Bund freischaffender Fotodesigner), Prof. Heiner Schmitz
DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie), Ditmar Schädel

Ein herzlicher Dank gilt den aktuellen und vergangenen Förderern und Sponsoren:
Kultusministerium NRW, Reinhard Krämer, Sparkasse Gelsenkirchen, Michael Klotz und Beate Radtke, Bezirksregierung Arnsberg, Ulrike Schneider, Stadt Gelsenkirchen Dr. Manfred Beck und Dr. Volker Bandelow, Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Dr. Heinz-Peter Schmitz-Borchert und Willy Winkelmann, Kulturserver NRW, Wolfgang Knauf und Waltraud Nießen

der Jury des Projektes: Prof. Elisabeth Neudörfl, Dr. Sigrid Schneider, Prof. Dr. Anna Zika, Prof. Heiner Schmitz, Prof. Hermann Dornhege

sowie allen beteiligten Fotografinnen und Fotografen für ihre Fotografien und die vielen kreativen Anregungen.