Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Dunkle Wolken über Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Aktuelles

Dunkle Wolken | (c) Peter LiedtkeDunkle Wolken | (c) Peter Liedtke

Dunkle Wolken über Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Globale Minderausgaben NRW gefährden Ausstellung und Weiterentwicklung des Projektes

Die Gute Nachricht ist: Die Jury für die regionale Kulturförderung hat sich für eine erneute Förderung des Projektes auch im Jahr 2015 ausgesprochen. Die schlechte Nachricht ist: Finanzminister Walter-Borjans hat globale Minderausgaben in Höhe von insgesamt 852 Millionen beschlossen und Pixelprojekt_Ruhrgebiet ist davon betroffen.
Ich weiß noch, wie vor der Wahl von den regierenden Parteien die Bedeutung von Kultur und insbesondere der "freien Szene" betont wurde und nun schon lässt man diese, die ja bisher schon immer unter prekären Bedingungen Garant für ein lebendiges (und kritisches) Kulturleben war, am ausgestreckten Arm verhungern.
Schade für das Projekt, NRW und das Ruhrgebiet sowie die Fotografie und die Fotografen!

Und das ausgerechnet jetzt, wo Initiativen im Saarland und Niedersachsen die Idee des Projektes entdecken und übernehmen!