Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Wolfgang Staiger

Wolfgang Staigerzurück zur Übersicht

Buhr


Essen




+49 201 252504 (Büro)
+49 172 2005524 (Büro)

http://www.wolfgang-staiger.com

Fotoserien im Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Vita

geboren 1950 in Stuttgart

Ausbildung

1973 - 1980Studium der Fotografie an der Folkwangschule Essen bei Otto Steinert und Erich vom Endt. Währenddessen freie Mitarbeit und Urlaubsvertretungen bei der Stuttgarter Zeitung und der WAZ

Lebenslauf

1978ab 1978 freie Mitarbeit bei stern und Zeit magazin
1981Gründung der Fotografen-Gruppe ANTRAZIT mit Mark Izikowitz und Michael Wolf
1982ab 1982 Mitarbeit bei verschiedenen Projekten der Rotis Büros von Otl Aicher
1984ab 1984 wieder selbständig, verschiedene Reportagen für den stern, das Zeit magazin, das FAZ Magazin, Lufthansa`s Germany, Lufthansa Bordbuch, natur, mare usw. sowie Geschäftsberichte und Broschüren für u.a. Daimler, Hochtief, Alstom Power, Erco, Lufthansa, Stinnes, Interseroh, VEW
2014Gestorben

Einzelausstellungen

1990„Deutschlandbilder'', Schloß Oberhausen, Lyon, Marseille
1994„Menschen im Regenwald“, Lufthansa-Geschäftsstelle Rio de Janeiro

Gruppenausstellungen

1978„Aktion, Illustration, Feature, Beispiele Bildjournalistischer Fotografie, Otto Steinert und Schüler“, Museum Folkwang Essen und Kunsthaus Hamburg
1987 - 1990„Endlich so wie überall“, Kulturstiftung Ruhr, Museum Folkwang Essen, Angermuseum Erfurt
1989A Place like Any Other, After All?, Gallery Art 54, New York, Goethe-Institut Houston
1995„Steinert und Schüler“, Museum Folkwang, Essen
2005„Projekt Migration“, Kölnischer Kunstverein
2007„Pixelprojekt_Ruhrgebiet, Neuaufnahmen 2006/07“, Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Publikationen/Kataloge

1982“Maloche: Leben im Revier” mit Wolfgang Staiger und einem Text von Max von der Grün, Eichborn Verlag
1987''Endlich so wie überall - Bilder und Texte aus dem Ruhrgebiet'' , Museum Folkwang, Essen
1990''Otto Steinert und Schüler - Fotografie und Ausbildung in der BRD 1948 – 1978'' , Museum Folkwang, Essen
2008''Bergarbeiter'', Forum Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur und Pixelprojekt_Ruhrgebiet