Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Mercedes-Benz

Mercedes-Benz zurück zur Übersicht

Christoph Jendral, Bochum, 2015 (zurück zur Übersicht)

„Es riecht nach Motorenöl, Schmierfett und Abgasen! Man hört einen Motor aufheulen. Der Mercedes schnurrt wie ein Kätzchen, den ganzen Winter lang wurde an ihm geschraubt, gebastelt und optimiert! Viele Stunden Arbeit und Schweiß und noch mehr Geld. Der Überrollkäfig musste komplett überarbeitet werden, damit er den Regularien entspricht. Neuer Kühler, neues Helmsystem, nur zwei der neuen Vorschriften aus dem neuen Rennkatalog.
Alles nur um in der nächsten Saison an den Start gehen zu dürfen!
Doch wer jetzt meinen mag es handele sich um ein professionelles Team der irrt! All dies findet in einer Garage in einer Reihenhaussiedlung in Bochum statt. Die Wohnstube geschmückt mit Abbildungen von Grubenlampen, die Sofakissen geziert mit Blumenmuster und der so ruhrpotttypische Fliesentisch. Die Garagenanlage dient gleichzeitig als Werkstatt, Lagerraum und Eingang zu einem Partykeller.
Das erste was mir auffällt ist das Taxischild auf dem Mercedes! Ist dies nun schon das Rennauto oder ein privates? Als man mir den Innenraum zeigt, weiß ich Bescheid. Überrollkäfig, Rennsitze und Sportlenkrad, es handelt sich wirklich um das Rennauto. Von außen ist der Mercedes aus dem Jahr 1973 eher unscheinbar aber unter seiner Haube stecken fast 260 Pferdestärken.
Warum ein so alter Mercedes frag ich mich und noch mehr, warum zum Teufel ein Taxi?“

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Christoph Jendral