Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Uta Ranke Heinemann

Uta Ranke Heinemann zurück zur Übersicht

Claudia Thoelen, Essen / Frankfurt / Bonn, 1990-1991 (zurück zur Übersicht)

Uta Ranke-Heinemann war die erste Frau der Welt, die eine Professur für katholische Theologie erhielt (1970) und die erste Frau der Welt, die sie wieder verlor (1987), weil sie an der Jungfrauengeburt zweifelte. Publikationen: ''Eunuchen für das Himmelreich.Katholische Kirche und Sexualität'' und ''Nein und Amen.Mein Abschied vom traditionellen Christentum''

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Claudia Thoelen