Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Romain Urhausen

Romain Urhausenzurück zur Übersicht

Romain Urhausen

rue de Neudorf 267
L-2221 Luxemburg




urhausenjung(at)hotmail.com

Fotoserien im Pixelprojekt_Ruhrgebiet

Vita

geboren 1930 in Rumelange

Ausbildung

1950 - 1951Studium der Fotografie an der Ecole technique de photographie et de cinéma in Paris
1951 - 1953Studium der Fotografie und Abschluss mit Auszeichnung an der Staatlichen Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken (Saarland) bei Dr. Otto Steinert

Lebenslauf

1950Zulassung zur vierten internationalen Messe fotografischer Kunst Luxemburgs
1952Bildreportagen für die Saarländische Illustrierte Tele
1953 - 1954Militärdienst in der luxemburgischen Armee und dort tätig als Fotograf für den Service de l'Intendance
1954 - 1957Eigenes Fotostudio (photo romain) für Fotografie, Grafik und Film in Esch-sur-Alzette, Luxemburg
1955Der Arbeitsminister Luxemburgs verleiht Romain Urhausen den Meisterbrief für den Beruf des Fotografen
1957 - 1959Lehrauftrag an der Werkkunstschule in Dortmund und Leitung der Klasse für Fotografie, Film und Grafik
1957 - 1959Autodidaktische Ausbildung zum Architekten und Industriedesigner
1959 - 1966Eröffnung eines Studios für Fotografie, Werbung und Design in Dortmund. Auftragsarbeiten (Fotografie und Film) für die Industrie, für Architekten und verschiedene Kunstinstitute und –schulen in Deutschland
1959Erste Skulpturen: Kompressionen aus chromierten Autostossstangen. Im Laufe der Zeit entstehen weitere Skulpturen aus Stahl, Plastik und PVC
1963Teilnahme am VII. Kongress der UIA (Union Internationale des Architectes) auf Kuba. Hier entstehen Filmaufnahmen, Schwarzweiß- und Farbfotografien (freie, persönliche Arbeit) über die Situation und das Leben auf Kuba
1966Umzug von Dortmund nach Köln
1967 - 1968Auftragsarbeit (Fotografie) für die Deutsche Lufthansa AG
1968 - 1974Arbeit als freiberuflicher Architekt, Innenarchitekt, Industriedesigner, Grafiker und Firmenberater
1969Gründung der Firma Ypsilon-Film GmbH für die Produktion von Fernseh-, Industrie- und Werbefilmen
1969Gründung der Firma Linea-Design, Umwelt- und Formgestaltung für Beratung und Gestaltung in den Bereichen Architektur, Innenausstattung und Industriedesign
1973Umzug nach Südfrankreich (Roussillon, Vaucluse) und Eröffnung eines Architektur- und Industriedesignbüros. Hauptaktivitäten sind die Renovierung und der Umbau von traditionellen provenzalischen Bauernhäusern (Mas)
1973Lehrauftrag für Architekturfotografie an der Universität von Marseille
1973Mitglied des Deutschen Werkbundes
1982Mitglied der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen
1983Umzug nach Luxemburg
1983Ausarbeitung des Konzeptes für ein Designmuseum und –ausbildungszentrum in den Rotunden in Luxemburg zusammen mit Michael Schneider, Direktor des Instituts für neue technische Form in Darmstadt
1984Gründung der Filmproduktionsgesellschaft Studio V Luxembourg, zusammen mit Roby Kettels und Guy Binsfeld
1984 - 1988Kurzzeit-Experte im Auftrag der Konrad Adenauer Stiftung an der Middle East Technical University in Ankara und der Mimar Sinan Universität in Istanbul im Bereich. Industriedesign sowie Berater in den Bereichen Produktion und Marketing für türkische Möbelhersteller
1986 - 1988Produktion von Werbefilmen im Auftrag der luxemburgischen Regierung und der Commission des Communautés européennes
1989Konzept und Präsentation der Laser-Licht-Skulptur Laservision in Luxemburg-Stadt im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150e anniversaire de l'indépendance du Luxembourg
1989Jury-Mitglied für den Prix national de la photographie in Luxemburg, Mitglied des Comité du PAL (Producteurs Associés Luxembourg) und des Comité du APC (Association des Agents de la Publicité et de la Communication)
1997Kursus bei Wolfgang Römer, Goldschmied in Idar-Oberstein zum Erlernen der Schmuckherstellung
2004 - 2005Still photographer für den Film ''The Tulse Luper Suitcases'' von Peter Greenaway
2013Beschäftigung mit der Planung von Baumhäusern

Einzelausstellungen

1956''Sozialeinrichtungen der Stadt Esch'', Esch-sur-Alzette
1961''Romain Urhausen, photographies'', Galerie Studio 28, Paris
1968Monographische Ausstellung ''Romain Urhausen, Photographies de nus'', Galerie Interart, Luxemburg
1994''Quelques nus pour le printemps'', Galerie Collection Privée, Luxemburg
1999''Rumelange, les années 50'', Centre culturel, Rumelange, Luxemburg
2000''Esch, dans les années cinquante…,'' Galerie d'Art du Théâtre, Esch-sur-Alzette
2001''Le Canal de la Moselle: un fleuve sauvage'', Musée Maacher Kulturhuef, Grevenmacher
2003''Nus en mouvement, Galerie de Luxembourg Jean Aulner'', espace paragon, Luxemburg
2003''Stahl Zeit'', Galerie Schlassgoart (Arcelor), Esch-sur-Alzette
2004''Les Halles de Paris'', Rotonda Galerie, Köln
2005''Paris - Saarbrücken. Fotografien der 50er Jahre'', Galerie Marlies Hanstein, Saarbrücken
2014''Romain Urhausen, Les Halles de Paris'', Galerie Hans Mayer, Düsseldorf
2016''Romain Urhausen- Fotograf'', Centre national de l´audiovisuel (CNA) Dudelange, Luxemburg

Gruppenausstellungen

1946 - 1951Teilnahme an verschiedenen Fotowettbewerben in den USA, auf Kuba, in Schweden und in Brasilien
1950''IVe Salon International d'Art Photographique'', Palais Municipal de Luxembourg, Luxemburg
1951 - 1953''subjektive fotografie 1'', Internationale Ausstellung Moderner Fotografie u.a., Staatlichen Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken, Belgisches Haus Köln, Amerika-Haus München und Eastman House, Rochester (USA)
1953''Postwar European Photography'' , Museum of Modern Art, New York, USA
1954 - 1956''subjektive fotografie 2'', u.a. Staatliche Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken, Biennale de la Photo et du Cinéma im Grand Palais in Paris und in Japan
1959''Otto Steinert und Schüler: Gestalterische Fotografie'', Museum Folkwang, Essen
1963''Luxembourgeois de Luxembourg, Aspects de la vie de chez nous'', Luxembourg insolite, Luxembourg
1964 - 1968''Weltausstellung der Photographie - Was ist der Mensch?'' u.a. Museum of Fine Arts, Boston
1965''Internationale Akt Fotos'', Stadtmuseum München
1974''Sehen und Hören. Design und Kommunikation'', Kunstgewerbemuseum Köln
1990''Otto Steinert und Schüler. Fotografie und Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland von 1948-1978'', Museum Folkwang, Essen
2001''Dortmund Forever - Bilder der Dortmunder Fotosammlung'', Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund
2002 - 2003''subjektive fotografie. Otto Steinerts Schüler in Saarbrücken, 1948-1959'', Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen, Saarlouis und Galerie Ludwig, Schloss Oberhausen
2003''Licht-Blicke, Die ersten Steinert Schüler stellen aus'', Kunstforum Leismann, Sankt Ingbert
2004''Fotosynthesen, Romain Urhausen 'Die Hallen - Der Bauch von Paris''' Saarland Museum, Saarbrücken
2006''Paris - Bilder einer Stadt'', Saarland Museum, Saarbrücken
2007''25 artistes luxembourgeois'', Galerie Schlassgoart, Esch-sur-Alzette
2009''Gebanntes Licht. Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995'', Saarland Museum, Saarbrücken
2012''Eyes on Paris, Paris im Fotobuch 1890 bis heute'', Haus der Photographie / Deichtorhallen, Hamburg

Preise/Auszeichnungen

1950Verleihung eines Ehrendiploms von der Association Photographique Camera Luxembourg für die hohe Qualität seiner fotografischen Arbeit

Projekte

1956Reist und fotografiert (freie, persönliche Arbeit) in Spanien und auf Korsika
1956Auftragsarbeit für die Feierlichkeiten zum fünfzigjährigen Bestehen der Stadt Esch-sur-Alzette, Luxemburg: Ausstellungskonzept und -Design, Fotografien und Bildstrecke für die zum Anlass herausgegebene Publikation
1957 - 1959Reist, filmt und fotografiert in Jugoslawien und Griechenland (freie, persönliche Arbeit)
1961Beginn der Arbeit am Projekt Les Halles, zusammen mit dem französischen Autor Jacques Prévert
1963Mitarbeit an der Gestaltung der Ausstellung Luxembourg, histoire d’une ville millénaire in den Ausstellungshallen auf Limpertsberg, Luxemburg

Publikationen/Kataloge

1952Otto Steinert, subjektive fotografie. Ein Bildband moderner europäischer Fotografie, Brüder Auer Verlag, Bonn.
1954Regelmäßiges Publizieren von Fotografien in der luxemburgischen Presse (Luxemburger Wort, d'Lëtzebuerger Land, Revue), in verschiedenartigen internationalen Magazinen, Fachzeitschriften und Bildbänden
1955Otto Steinert, subjektive fotografie 2. Ein Sammelband moderner europäischer Fotografie, Brüder Auer Verlag, München
1961Romain Urhausen, Nic Weber, ''Die Stadt - Notre ville'', Esch-sur-Alzette
1963''Die Hallen - Der Bauch von Paris'', Heinz Moos Verlag
1965Otto Steinert und Schüler, hrsg. V. / ed. Folkwangschule für Gestaltung, Essen
1965ARBED, Acier, ARBED-Information, Imprimerie Bourg-Bourger, Luxemburg
1966Wilhelm Florenz Utermann, Dortmund im Wandel der Zeit, Fr. Wilh. Ruhfus Verlagsbuchhandlung, Dortmund
1990Ute Eskildsen, Thilo Koenig, Otto Steinert und Schüler, Fotografie und Ausbildung 1948 bis 1978, Ausstellungskatalog, Museum Folkwang, Essen.
2000Dortmund forever, Ausstellungskatalog, Herausgeber Brigitte Buberl, Dortmund
2016''Romain Urhausen – Fotograf'', Centre national de l´audiovisuel (CNA) Dudelange, Luxemburg