Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Brockenhaus Herne

Brockenhaus Herne zurück zur Übersicht

Wolfgang Quickels, Herne, 1983 (zurück zur Übersicht)

Brockenhaus Herne
Die Fotos dieser Serie entstanden in den Jahren 1983-1984 im Brockenhaus in Herne mit Jugendlichen die an einer Arbeitsloseninitiative der Gesellschaft freie Sozialarbeit e.V. teilnahmen.

Es waren Jugenliche ohne Schulabschluss, Arbeitsstelle, Ausbildungsplatz, ohne Zukunft.
Das damalige Brockenhaus, ein heruntergekommer Altbau an der Haldenstraße in Herne, war für die meisten von ihnen der einzige Anlaufpunkt. Hier verbrachten sie den Großteil ihres Tages zusammen.
Sie machten kostenlos Haushaltsauflösungen, holten Möbel und Hausrat ab. In der eigenen Werkstatt wurden die ''Brocken'' von ihnen wieder aufgearbeitet und später verkauft.

Mittlerweile gibt es in Herne zwei Brockenhäuser, mit einem großen Angebot an gebrauchten Möbeln, Hausrat und Kleidung.
Träger war damals und ist auch heute noch die Gesellschaft freie Sozialarbeit e.V.
Seit mehr als 30 Jahren ein gemeinnütziger Dienstleister für benachteiligte Menschen in Herne.

Wolfgang Quickels

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Wolfgang Quickels