Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Mikrostruktur – Areale des Visionären

Mikrostruktur – Areale des Visionären zurück zur Übersicht

Markus Steur, Dortmund, 2005 (zurück zur Übersicht)

Futuristisch erscheint der Ort, hochglanzpoliert und kalt.
Spitzentechnologie in kühlem, blauem Licht, Präzision in
Edelstahl und Fiberglas. Die Menschen im Reinraum zeigen
sich nur einzeln noch, hygienisch verpuppt, ein klinisches
Cyberspace. Wie Roboter-Simulakren und einsame
Alchemisten einer künftigen Supramoderne. Der Mensch
scheint zu verschwinden, domestiziert, absorbiert vom
Raum, der ihn umgibt.

Dieser Ort, technizistischer Gral, generiert Bedeutung –
mikrooptische Hochtechnologie, die von hier aus ihren Weg
in die Welt nimmt, in neue Generationen amerikanischer
Supercomputer, in das Weltraumteleskop von Palo Alto.
In seinen Fotografien bannt Markus Steur die kunstweltliche
Atmosphäre des Reinraum-Laboratoriums – visionär und
hyperreal zugleich und am Ende doch geheimnisvoll.

© Ute Schmidt, Castrop-Rauxel | VII/2005

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Markus Steur