Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Piazza Figure Due

Piazza Figure Due zurück zur Übersicht

Britta Lauer, Duisburg, 2006 (zurück zur Übersicht)

Ein Platz
ein Treffen zwischen zwei Menschen
wie zwei Silhouetten von Alberto Giacometti
In einem metaphysischen Raum beobachen sich die beiden Personen, nähern sich, entfernen sich und kämpfen.
Trotz allem bestehenden Individualismus drücken die Tänzer das Bedürfnis nach gegenseitiger Nähe aus und bestätigen gleichzeitig mit Vehemenz ihre eigene Unabhängigkeit und Autonomie.
Sie bewegen sich wie zwei Klone, geleitet von der selben Intuition und, obwohl sie in verschiedenen Orten leben, denken sie über die selben Dinge zur gleichen Zeit nach.
Das Metall, die Transformation des Metalls verbindet Avi Kaiser und Sergio Antonino zu der Region in der sie leben, im besonderen zu den industriellen Orten des Ruhrgebietes.

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Britta Lauer