Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Weg vom Fenster- Das Ende einer Ära

Weg vom Fenster- Das Ende einer Ära zurück zur Übersicht

Nanna Heitmann, Bottrop, 2017 (Hintergrund zur Fotoserie)

  • 1200 Meter unterhalb von Bottrop: Zu Beginn seiner Schicht löst der Hauer Gestein., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • In der Schwarzkaue, Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Etwa 2.500 noch tätige Bergmänner verlieren dann endgültig ihre Arbeit. Abertausende haben dann die durch Dunkelheit, Schweiß und Gefahren eingeschworene Gemeinschaft verlassen., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Dieselkatze, Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Uwe, aus der Öffentlichkeitsarbeit nach der Schicht., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Die Ehrengarde Propser Haniel auf der Bergparade in Hamm.Über 800 Bergmänner kamen dort zusammen., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Der ehemalige Steiger Alfons kämpft heute mit den Folgen der Staublunge - unheilbarer Lungenkrebs. Seine Erkrankung wurde als Berufskrankheit anerkannt., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Schichtende: in vier Schichten, mit Hauern und Steigern, Elektrikern, Vorleistern und Markscheidern wird die Kohle 24h am Tag gefördert., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Blick auf die Kokerei Prosper., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Schutzpatronin- heilige Barbara, Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Im Streb, Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

  • Letzte Zigarette vor Beginn der Nachtschicht. Unter Tage sind Feuer und Elektronik, wegen möglicher Schlagwetter, streng verboten., Bottrop, 2017 (60 x 50 cm)

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Nanna Heitmann