Pixelprojekt_Ruhrgebiet - Claudia Thoelen

Claudia Thoelenback to overview

photographers_vita

born 1958 in Essen

Ausbildung

1979 - 1981Studium Comunicação Visual e Fotografia, Centro de Arte e Comunicação Visual, Lissabon
1981 - 1987Studium Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie, Universität/GSH Essen

Lebenslauf

1991lebt seit 1991 in Hamburg
1997''Alzheimer –Eine andere Welt?'', Hrsg.: Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Zechnersche Buchdruckerei Speyer

Einzelausstellungen

1982''Alentejo'', Museu Regional Évora, Portugal
1986''Kindermütter'', VHS Duisburg, 10. Duisburger Akzente
1989„Azoren“, ARKA Kulturwerkstadt, Essen
1995''Landschaft Autobahn'', Galerie Künstlerhaus Lauenburg
1996„Frauen nach der Wende“, Landratsamt, Pasewalk
1997„Alzheimer – Eine andere Welt?“ Hamburg Haus Eimsbüttel, Hamburg
1998''Obdachlose Frauen'', Theater am Stadthafen Rostock
1999''Obdachlose Frauen'', Schleswig-Holstein Haus Schwerin
2002''Alzheimer'', Wissenschaftszentrum Bonn
2002''Solidarité Féminine'', Maison du Champs De Mars Rennes, Frankreich
2004''Klinisch rein'', Deutsche Arbeitsschutzausstellung, Dortmund
2006''Alzheimer – Eine andere Welt?'', Rathaus Schöneberg, Berlin
2007''Blaue und graue Tage – Porträts von Demenzkranken und ihren Angehörigen'', Museum Mensch und Natur Oldenburg
2009''Blaue und graue Tage – Porträts von Demenzkranken und ihren Angehörigen'', Stadtmuseum Hattingen
2010''Blaue und graue Tage – Porträts von Demenzkranken und ihren Angehörigen“, Mörike - Museum, Cleversulzbach
2010''Alzheimer – Eine andere Welt?'', Tagung Deutscher Ethikrat, Handwerkskammer Hamburg
2010 - 2018Wanderausstellung, 75 Ausstellungsorte ''Blaue und graue Tage – Porträts von Demenzkranken und ihren Angehörigen'', Baden-Württemberg
2012''Blaue und graue Tage'', CCD Messe Düsseldorf
2013''Alzheimer – Eine andere Welt?'', Rathaus Pirna
2015''Was gut für mich ist – Porträt und Dialog mit einer Demenzkranken'', Mercatorhalle Duisburg
2015''Was gut für mich ist – Porträt und Dialog mit einer Demenzkranken'', Rathaus Oberhausen
2016''Glaubt mir ich bin an einem sicheren Ort – Frauenhaus Stormarn'', Rathaus Ahrensburg
2018''Was gut für mich ist – Porträt und Dialog mit einer Demenzkranken'' Haus am Park Körber Stiftung, Hamburg

Gruppenausstellungen

1992Tendenzen aktueller Fotografie'', Universität Essen
1998''Das Bild des Menschen, die besten Fotos aus 50 Jahre Stern'', Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
2004''Wirklich Wahr! Realitätsversprechen von Fotografien'', Ruhrlandmuseum Essen
2009 - 2015''Kunst trotzt Demenz'', Wanderausstellung, Stiftung Diakonie in Hessen und Nassau

Preise/Auszeichnungen

19891. Preis: Emma-Fotografinnenpreis
1994 - 1995Jahresstipendium: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Schleswig-Holstein, Künstlerhaus Lauenburg
19991. Preis, Medienpreis ‘99, Kulturrat MV, DGB, Heinrich-Böll-Stiftung
2000Arbeitsstipendium: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Schleswig-Holstein, Künstleratelier Rostock
2004Projektförderung: Kulturwerk der VG Bild-Kunst

Publikationen/Kataloge

2004''Klinisch rein'', Hrsg.: Universitätsklinikum Essen, Pomp Verlag Bottrop
2005''Leben mit Demenz – Haus Schwansen –Konzepte und Bilder'', Selbstverlag Haus Schwansen
2006„Blaue Tage und graue Tage – Porträts von Demenzkranken und ihren Angehörigen“, Projektförderung des Kulturwerks der VG Bild-Kunst, Hrsg.: Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Pomp Verlag Bottrop
2015„Was gut für mich ist – Porträt und Dialog mit einer Demenzkranken“, Selbstverlag